Die hier dargestellten Fotos wurden Familienarchiven, Adolf Lienerts Silberbachbuch bzw. den Graslitzer Nachrichten
zum Zwecke der Information und des "Nichtvergessenwerdens" der ehemaligen Bürger entnommen.

Sollten Sie als die Person bzw. der Nachfahre nicht mit der Abbildung einverstanden sein, dann schreiben Sie mir.
Selbstverständlich nehme ich die entsprechende Person dann unverzüglich aus dem Register.

Josef Meinlschmidt
(Wonlpepp)
Adelinde Meinlschmidt
(Wonl Lindi)
Rudolf Neudert
Emil Rödig
Peterwinkel - Haus 54
Ortsteil Matzenwinkel - Haus 53
Pfarrhaus Nr. 494 - Bau
Haus 245 - Berg
Sohn des Landwirts Albin Meinlschmidt
Tochter von Albin Meinlschmidt, Matzenwinkel
Rudolf Neudert war Silberbachs letzter Priester. Er leistete einen wertvollen Beitrag durch seine Artikel in den Graslitzer Heimatbriefen bis er 1970 in Schweinheim starb.
Emil rödig übte den Beruf des Köhlers aus.

Hermine Riedl
(Benedikten-Minna)
geb. Dehn

Hans Poppa
(Farbmühlhans)
Luise Riedl
(geb. Wohlrab)
Adolf Riedl
Hofwiese 586
Am Bau - Haus 304
Hofwiese 586
Hofwiese 586
Verheiratet mit Hans Riedl
Sie stammt aus dem Ortsteil Farbmühle
Arbeitete im Postdienst

Spätere Heirat mit Elfriede Köhler aus Silberbach (nach der Ausweisung)

Verheiratet mit Adolf Riedl von der Hofwiese.

Leistete mit der Rettung des "alten Silberbacher Gebetbuches" einen wichtigen Beitrag zu Adolf Lienerts Heimatbuch.

Sendete Beiträge für die Graslitzer Nachrichten.

Kurbelsticker bei Fa. Breinl in Heimarbeit.

Seine Familie stammt aus dem Flurtstück "Spitz" - Matzenwinkel.

Hobby-Maler, Geigen-spieler und Tambor im Musikverein.

 

Josef Pfeiffer
(Keilschneider Pepp)
Anna Riedl geb. Böhm
(Wenz Annel)
Margarethe Pfeiffer
(Keilschneider)
Julius Pickert
(Pickert Lus)
Berg, Haus 642
Ortsteil: Berg
Berg, Haus 642
Bau 168

Sohn von Anna - geb. Weck und Zimmermann Karl Pfeiffer.

Bruder von Margarethe Pfeiffer.

Verheiratet mit ... Riedl aus Eibenberg

Tochter d. Zimmermanns Karl Pfeiffer und Anna Weck (Gastwirtstochter aus Dampschierer Wirtshaus Neudorf). Handschuhnäherin..

Besitzer einer Stickerei.

Verheiratet mit Helene (geb. Fischer - Schwocha Helen).

In der Turnerbewegung als Vorturner und Skifahrer.

Hans Riedl
Anna Müller
(geb. Pfeiffer)
Juliane Rothe
(Isidor Julie)
Paula Peter
(Karlwenz)
Hofwiese 586
Berg 642
Farbmühle 582
Hof

Ofensetzer und Fliesenleger bei Herrn Ubl und Anton Müller - Graslitz.

Begeisterter Turner und Skisportler.

Verheiratet mit Hermine Dehn (Benedikten-Minna von der Farbmühle)

Tochter von Anna Pfeiffer, geb. Weck und Karl Pfeiffer (Keilschneider-Karl)

Filetstickerin in Heimarbeit.

Verheiratet mit Hans Müller, Sohn von Anna Müller geb. Hergeth und Anton Müller aus Pechbach.

Tochter von Adolf Hergeth, Stickerei

Arbeitete in der Stickerei der Eltern.

Heiratete 1940 Finanzbeamten Otto Rothe.

Paula ist die jüngste Tochter von Johann und Antonie Hochmuth und wohnte einige Zeit im Gasthof Haus Nr. 106.

Sie heiratete später Karl H. Peter aus Graslitz und hatte eine Tochter (Ingrid).

Karl H. Peter
Ingrid Peter
Ernst Müller
Josef Oczenaschek
(Pepperl)
Hof
Hof
Leopoldgasse 491
Farbmühle 5

Bilanzbuchhalter bei Ernst Dörfler, Stickereifabrik in Silberbach

Ursprünglich aus Graslitz, Hübelpeint 222.

Frau Paula Peter (geb. Hochmuth), Tochter Ingrid

Tochter von Karl H. Peter und Paula Peter (geb. Hochmuth)

 

Verheiratet mit Olga Müller.

Sohn: Toni Müller

Verheiratet mti Müller Fanny aus Graslitz

Geboren 1898

Holzdrechslereibesitzer

3 Töchter, 2 Söhne

Franz Xaver Poppa
Anton Poppa und Familie
(Drucker)
Amalie Poppa
Karl Poppa
Haus 15, Bau
Haus 3 - Farbmühle
Haus 15, Bau
Haus 528

Blaudrucker aus Silberbach (geboren 1819).

Erbte von seinem Vater, Franz Poppa sen. Druckwaren und Materialien.

Hatte 6 Kinder (3 Söhne, 3 Töchter)

Anton Poppa war Bäcker und Müller auf der Farbmühle

Geborene Meinl aus Graslitz (Tochter v. Bäckermeister Anton Meinl u. Anna Dotzauer).

Frau von Franz Xaver Poppa.

Instrumentenmacher

Letzter Dirigent des Silberbacher Musikvereins

Verheiratet mit Frieda Poppa (geb. Rödig)

Agnes Meinl
(geb. Riedl)
Anna Riedl
Rudolf Riedl
Riedl Brüder
Haus 2, Farbmühle
Haus 178, Farbmühle
Haus 178, Farbmühle
Eibenberg 175, dann Silberbach 178

Geboren in Silberbach 127 am 17.12.1885 als Tochter des Joseph Karl Riedl und der Elisabeth geborene Lorenz (Haus 12).

Verheiratet mit Franz Joseph Meinl aus Silberbach 2, geboren in Haus 81 des Joseph Ignaz Meinl und der Anna geb. Paulus aus Eibenberg 97.

Anna (geb. Langhammer) war mit Rudolf Riedl aus Eibenberg verheiratet. Sie ist am 28.03.1899 in Haus 146 geboren.

Zuletzt wohnhaft in Ingolstadt - gestorben am 18.01.1982.

 

Geboren am 07.09.1899 in Eibenberg 175 - Polizist.

Zuletzt wohnhaft in Ingolstadt - starb am 13.03.1968 an den Folgen eines Verkehrsunfalls.

Söhne des Josef Riedl
(* 24.08.1870 in Schwaderbach 2)

von rechts nach links:
Rudolf Riedl, sitzend: Bruder Adolf und Ferdinand Riedl, geboren am 04.11.1901 in Schönwerth 79

Familie Rudolf Riedl
Edwin Elimar Riedl
Elisabeth Riedl
verh. Holzer
Haus 178, Farbmühle
Farbmühle 178
Farbmühle 178

Mann in Uniform: Rudolf Riedl - auf dem Schoß:
Anna Riedl (* 13.03.1939), Edwin Elimar Riedl (*14.12.1937, + 23.05.1989 in Ingolstadt) - daneben: Franz Riedl (* 06.07.1934, + 11.03.1995 in Trier), Anna Riedl (geb. Langhammer in Silberbach 146, + 18.01.1892 in Ingolstadt) mit Baby Christa (* 22.06.1940, + 24.11.1986 in Ingolstadt) und Heribert Riedl (* 09.11.1935 in Eibenberg, + 28.07.1990 in Ingolstadt)

2. Reihe hinten links:
Therese Riedl (*20.05.1925 - nun in Straubing), Paula Riedl (*08.08.27, + 15.07.1997 in München), Roland Riedl (*22.11.1928, + 24.07.1996 in Ingolstadt) und daneben ganz rechts Elisabeth Riedl (*14.12.1931, + 27.10.2001 in Ingolstadt)

Vielen Dank für das Foto und die ausführlichen Informationen an Frau Hilde Riedl!

* 14.12. 1937 in Silberbach oo 21.5. 1965 in Gaimersheim mit Hildegard Riedl + am 13.5. 1989 in Ingolstadt.

*24.12. 1931 in Silberbach, Pelznäherin, oo am 17.3. 1950 in Ingolstadt, + 27.10. 2001 Ingolstadt.

Ehemann: Georg Holzer.

Paula Riedl
verh. Auer
Heribert Riedl
Roland und
Gertrud Riedl
Franz und Marie Riedl
Farbmühle 178
Farbmühle 178
Farbmühle 178
Farbmühle 178

geb.8.8.1927 in Silberbach verh. Auer

Beruf: Modistin. Sie lebte in München und hatte 2 Kinder.

Sie starb in München am 15.7. in Kreuth/ Bayern

geb. 9.11.1935 in Eibenberg
Beruf: Tischler

gest. am 28.7. 1990 in Gaimersheim/ Bayern

Herzlichen Dank an Frau Hilde Riedl für die Fotos und Beschreibungen!

Ältester Sohn von Rudolf und Anna Riedl aus Eibenberg 175. Geboren am 21.11.1928 in Silberbach 178.

Gestorben am 24.07.1996 in Gaimersheim.

Franz ist am 06.07.1934 in Silberbach geboren und am 11.03.1995 vermutlich in Trier gestorben.
Christa und Anna Riedl
Anna, Elli, Edwin Riedl und Rita Langhammer
Ernst Riedl
Silberbach 178
Silberbach 178
Silberbach 174

Christa (links) ist am 22.06.1940 geboren und am 25.11.1986 in Gaimersheim verstorben.

Anna, geb. 13.03.1939 in SB 178 lebt noch.

Links: Anna Riedl * 13.03.1939, dahinter Elisabeth Riedl
* 24.12.1931, Mitte vorne Edwin Riedl *14.12.1937. Kinder
des Rudolf und Anna Riedl (geb. Langhammer). Bild könnte etwa
im Sommer 1941 aufgenommen worden sein. Mädchen rechts:
Rita "Henriette" Langhammer (Tochter von Julius und Anna L.) aus
SB 246 (Bäckerei).
Ernst Riedl, * 09.03.1932 in Eibenberg 154, + 25.09.2004 im Krankenhaus Graslitz nach einem Verkehrsunfall des Sanitätsautos nach einer Dialysebehandlung
Platz für Ihr Bürgerfoto
Platz für Ihr Bürgerfoto
Theresia Riedl
Anna und Alois Neuer,
Enkelin Elfriede
Platz für Ihren Namen
Platz für Ihren Namen
Silberbach 178
Silberbach 378
Platz für Ihre Adresse
Platz für Ihre Adresse

Tochter von Rudolf und Anna Riedl (geb. Langhammer), * 20.05.1925, wohnhaft in Straubing

Auf dem Bild: Ihr Ehemann Alois Sax.

Anna geb. Hartl * 08.02.1878
gestorben am 21.05.1954

Alois Neuer * 18.06.1869
gestorben 07.11.1951

Elfriede geb. Weiß, *28.12.1929
gest. 16.10.2013 in Bamberg

Platz für Ihre Beschreibung
Platz für Ihre Beschreibung